Sie sind hier:

Fassungen

Brillengläser

Gleitsichtbrillen

Häufige Fragen meiner Kunden:

Maßarbeit für mehr Sehgenuß

Sportbrillen

Sonnenbrillen

Allgemein:

Startseite

Impressum & Kontakt

Brillenanpassung bei Zacher


Die gute Verträglichkeit einer Gleitsichtbrille war das Ziel der Neunziger. Wir sehen unsere Aufgabe im neuen Jahrtausend das "Wie gut man sieht" stetig zu verfeinern.

Millimeterarbeit ist heute nicht mehr ausreichend, daß haben wir schnell festgestellt. Die modernsten Gleitsichtgläser sind komplizierte optische Systeme. Klassische Messmethoden der Optiker, etwa mit Fillzstiftkreuzchen, sind nicht mehr zeitgemäß.

Eine Gleitsichtbrille ist immer nur so gut wie der Optiker, der sie fertigt. Bei Zacher werden alle Brillen per Video-Computersytem angepaßt. Und das Zehntelmillimeter genau. Der feine Unterschied zwischen einfacher Sehhilfe und optischen Präzisionsinstrument liegt eben im Detail.

Übringens: Eine Ungenauigkeit von nur einen Millimeter, kann das Blickfeld einer Gleitsichtbrille um fast ein Drittel verkleinern. Aus High-Tech-Optiken werden so einfache Basicgläser, statt Panoramasehen gibt es nur Sehstress.