Sie sind hier:

Fassungen

Inface

Meyer Eyewear

Lunor

Mykita

Götti

Theo

Markus T

Lindberg

Silhouette

"Italienische Spezialitäten"

Brillengläser

Gleitsichtbrillen

Sportbrillen

Sonnenbrillen

Allgemein:

Startseite

Impressum & Kontakt

Das ästhetische Konzept der Lunor-Brillen hat seine Wurzeln in der Sammlung augenoptischer Antiquitäten des Firmengründers Genot Lindner.

Rund, Oval, Panto- Die Formensprache historischer Brillen ist klar und ausgewogen. Brillen von Lunor zitieren diese in zeitgemäßer Weise. Jenseits flüchtiger Trends entwickelt Lunor neue Ausdrucksformen. Zur Zeitlosigkeit gesellen sich Modernität und Innovation.

Ausgefeilte Details machen Nasenpads zum Teil überflüssig. Steckbügel garantieren perfekten Sitz und optimalen Tragekomfort. Inspiriert von amerikanischen Brillen des neunzehnten Jahrhunderts, finden viele Brillen, dank teleskopartiger Bügel, die sich mit einem Handgriff zusammen schieben lassen, in kleinsten Futteralen Platz. Diese Etuis, aus einheimischen Hölzern handgemacht, dienen dem Gebrauchsgegenstand Brille als kostbare Umhüllung.

Mit hochwertigen Werkstoffen, wie Chirurgenstahl, Titan, Gold und Büffelhorn, der Liebe zum perfekten Detail und einem Qualitätsverständnis "Made in Germany" schafft Lunor Werte von Dauer. Eine Lunor bleibt.

.
.